28.04.2021

Ein Grund zum Feiern!

Was vor 10 Jahren sehr klein begann, kommt jetzt ganz gross heraus: Sustainable Agriculture Tanzania (SAT), die langjährige Partnerorganisation von Biovision, wurde mit dem renommierten «One World Award» ausgezeichnet. Wir freuen uns sehr über die internationale Anerkennung unserer Freunde in Morogoro - und sind auch etwas stolz.

Weiterlesen »

25.04.2021

Häuserabdichtung senkt das Malaria-Risiko

Im Rahmen des Projekts «Stopp Malaria» hat Biovision mit ihrer Partnerorganisation icipe eine neue Methode zur Malaria-Prävention getestet, die sich als äusserst effektiv erweist.

Weiterlesen »

20.04.2021

Wespen retten Afrikas Maisernten

Der Herbst-Heerwurm hat sich rasend schnell auf dem afrikanischen Kontinent verbreitet und Millionen von Bäuerinnen und Bauern die Lebensgrundlage geraubt. Die Biovision-Partnerorganisation icipe hat nun eine ökologische Lösung für die Schädlingsplage gefunden.

Weiterlesen »

14.04.2021

Bio in Ostafrika: Ein schlafender Riese?

Immer mehr Menschen in Afrika wünschen sich gesunde, pestizidfreie Lebensmittel. Beobachterinnen sehen grosses Wachstumspotenzial für den afrikanischen Bio-Markt – nicht nur für den Export.

Weiterlesen »

10.04.2021

Virtueller Biovision-Frühlingsanlass 2021 am 19. Mai ab 19:00 Uhr (DE & FR)

Welche Alternativen gibt es zu synthetischen Pestiziden? Erfahrene Expertinnen und Experten stellen Ihnen konkrete Lösungen vor. Der Anlass wird simultan von Deutsch ins Französische übersetzt. Jetzt anmelden!

Weiterlesen »

07.04.2021

«Wir müssen unsere Blase verlassen»

Während das eidgenössische Parlament die Strategie für eine nachhaltigere Schweizer Landwirtschaft endgültig versenkte, tagte online die Zukunft unseres Ernährungssystems: das Ernährungsparlament. Wie weiter in der Ernährungspolitik? Interview mit Isabel Sommer und Daniel Langmeier

Weiterlesen »