10.12.2018

Altes Wissen neu belebt

Biovision Highlights der vergangenen 20 Jahre: Jahr 2014 - Im Tiefland von Tharaka, östlich des Mount Kenia, kämpfen die Menschen gegen zunehmende Dürren. Dabei bauen sie vermehrt auf das Wissen ihrer Vorväter und auf alte, einheimische Pflanzensorten – mit Erfolg.

Weiterlesen »

07.12.2018

„Hier ist alles so gross“

Was erlebt die kenianische Biobäuerin Margaret Karanja auf einem biodynamischen Betrieb in der Schweiz? Wir haben sie bei ihrem Besuch durch die Bio-Betriebe der Stiftung Fintan in Rheinau begleitet.

Weiterlesen »

03.12.2018

Rio+20: Wir bleiben dran!

Biovision Highlights der vergangenen 20 Jahre: Jahr 2012 - An seiner Jahreskonferenz hat das Komitee für Welternährungssicherheit (CFS) in Rom die ersten Schritte zur Umsetzung seines Mandats von der Rio+20 Konferenz gemacht. Biovision war prominent an den Gesprächen vertreten und will sicherstellen, dass die Beschlüsse nicht verwässert werden.

Weiterlesen »

29.11.2018

Nationalrätin Maya Graf (BL) zur neuen Stiftungsrätin gewählt

Die Baselbieter Grüne Nationalrätin und Biobäuerin Maya Graf wurde neu in den Stiftungsrat von Biovision gewählt. «Unser Leitungsgremium erhält mit Maya Graf eine äusserst qualifizierte, engagierte und gut vernetzte neue Kollegin», freut sich Biovision Präsident Dr. Hans Rudolf Herren.

Weiterlesen »

26.11.2018

Kamele statt Rinder

Biovision Highlights der vergangenen 20 Jahre: Jahr 2011 - Biovision setzt in Kenia auf Kamele in der Nutztierhaltung. Die kommen mit nur wenig Wasser aus und stellen kaum Ansprüche an die Ernährung. Ein Erfolgsgarant, der Kenias Hirten die Ernährung und ein Einkommen sichert.

Weiterlesen »

20.11.2018

Symposium 2018: Der Aufbruch hat begonnen

Am Jubiläums-Symposium blickte Biovision zurück auf 20 Jahre echte Hilfe. Die Pionierinnen und Pioniere nahmen über 1'000 Gäste im ausgebuchten Volkshaus in Zürich mit auf Reisen.

Weiterlesen »