News

08.06.2021

«Die Bauern sind nicht das Problem, sie sind Teil der Lösung»

Christian Hofer, Direktor des Bundesamts für Landwirtschaft, sieht eine «Riesenchance» in einem ganzheitlichen Ansatz, bei welchem von der Bäuerin bis zum Konsumenten alle gemeinsam Verantwortung für eine nachhaltige Ernährungspolitik übernehmen.

 

Weiterlesen »

06.06.2021

Das CO2-Gesetz ist auch eine Frage der Solidarität

Am kommenden Wochenende stimmt die Schweiz über das CO2-Gesetz ab. Die jüngste Umfrage des Forschungsinstituts GFS im Auftrag von SRF von letzter Woche sagt ein knappes Resultat voraus. Eine Ablehnung der Vorlage würde dringend nötige Fortschritte beim Klimaschutz in unserem Land bremsen. Und sie wäre ein Zeichen mangelnder Solidarität mit dem globalen Süden.

Weiterlesen »

02.06.2021

Replik auf beschönigende Worte des Bundesrates

Am 27. Mai nahm Viola Amherd im Namen des Bundesrates auf Radio SRF1 zu den Pestizid-Initiativen Stellung. Dabei versicherte sie, der Bund tue bereits genug für die Sicherheit und Gesundheit von Mensch und Umwelt. Biovision sieht das mit Blick auf die Faktenlage anders.

Weiterlesen »

31.05.2021

«In Pflanzen steckt ein grandioses ungenutztes Potenzial für die Landwirtschaft»

Die Biologin, Chemikerin und Künstlerin Florianne Koechlin kämpft seit Jahrzehnten für einen sorgsamen Umgang mit der Natur. In ihren Büchern beschreibt sie, zu was Pflanzen alles fähig sind – und fordert, dass wir einen respektvollen Umgang mit ihnen finden.

 

Weiterlesen »

24.05.2021

Der Biovision-Frühlingsanlass 2021

Wer den Biovision-Frühlingsanlass zum Thema Pestizide verpasst hat, kann hier die Video-Aufzeichnung ansehen.

Weiterlesen »

19.05.2021

Die Tomatenminiermotte – ein Schreckgespenst in Kenia und der Schweiz

Die Tuta absoluta wurde innerhalb weniger Jahre zum Schreckgespenst der Tomatenproduzenten weltweit. Heute gibt es wirksame ökologische Methoden, um den Schädling in Schach zu halten.

Weiterlesen »

12.05.2021

Stephanie Hess: «Nichts zu tun, wäre fatal!»

Die Autorin des Beobachter-Ratgebers «ÖKOlogisch», entstanden in Zusammenarbeit mit Biovision, erklärt im Video-Interview, worauf es bei der Nachhaltigkeit ankommt – und wie sie in ihrem Alltag selbst damit hält.

 

 

Weiterlesen »

28.04.2021

Ein Grund zum Feiern!

Was vor 10 Jahren sehr klein begann, kommt jetzt ganz gross heraus: Sustainable Agriculture Tanzania (SAT), die langjährige Partnerorganisation von Biovision, wurde mit dem renommierten «One World Award» ausgezeichnet. Wir freuen uns sehr über die internationale Anerkennung unserer Freunde in Morogoro - und sind auch etwas stolz.

Weiterlesen »

25.04.2021

Häuserabdichtung senkt das Malaria-Risiko

Im Rahmen des Projekts «Stopp Malaria» hat Biovision mit ihrer Partnerorganisation icipe eine neue Methode zur Malaria-Prävention getestet, die sich als äusserst effektiv erweist.

Weiterlesen »

20.04.2021

Wespen retten Afrikas Maisernten

Der Herbst-Heerwurm hat sich rasend schnell auf dem afrikanischen Kontinent verbreitet und Millionen von Bäuerinnen und Bauern die Lebensgrundlage geraubt. Die Biovision-Partnerorganisation icipe hat nun eine ökologische Lösung für die Schädlingsplage gefunden.

Weiterlesen »