21.11.2014

Monsanto zahlt Entschädigung

Landwirte der US-Bundesstaaten Oregon, Idaho und Washington erlitten vergangenes Jahr Schäden durch die Verunreinigung ihrer Felder mit nicht genehmigtem GM-Weizen des Konzerns Monsanto. Durch eine Klage im Mai 2013 erreichten die betroffenen Landwirte, dass Monsanto nun für den entstandenen ökonomischen Schaden aufkommt.

Mehr »

19.11.2014

Zusammenarbeit von NGOs und Hochschulen stärken

Am Informationstag „Entwicklung und Zusammenarbeit“ der KFH (Rektorenkonferenz der Fachhochschulen der Schweiz), der am 14. November 2014 in Genf stattfand, stellte Hans Herren, Präsident von Biovision als Hauptredner seine Ideen und Wünsche hinsichtlich der Entwicklungszusammenarbeit von NGOs und Hochschulen vor.

Mehr »

17.11.2014

Push-Pull-Kampagne macht Fortschritte

Die Push-Pull Spendensammlung von Biovision läuft sehr erfreulich. Nach 4 Wochen ist die Hälfte des Zielbetrages, also über 300`000 Franken eingegangen.

Mehr »

14.11.2014

Hohe Nachernteverluste in Afrika

Eine Studie bestätigt, dass bis zu 70 % der geernteten Getreides in Afrika Nachernteverlusten zum Opfer fallen.

Mehr »

14.11.2014

Interview mit Generaldirektorin des icipe

In einem Interview mit der Generaldirektorin Segenet Kelemu des icipe, das im Oktober von der DEZA durchgeführt wurde, werden Antworten dazu gegeben, welche Rolle Insekten in Bezug auf die Nahrungssicherheit spielen oder wie das icipe zum Wandel der Landwirtschaft beiträgt.

Mehr »