20.04.2015

Wettbewerb "Radieschen ziehen": neue Videos

Die Gartensaison ist nun definitv eröffnet! Und der ein oder andere Radieschensamen hat bestimmt auch bei Ihnen bereits einen Platz auf dem Balkon, dem Fensterbrett oder dem Beet gefunden. Die Biovision Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geben natürlich auch ihr Bestes im Garten und zeigen ihre eigenen Radieschen-Anpflanzaktionen in kurzen Videos. Schauen Sie doch mal rein und holen Sie sich auch für Ihren Radieschengarten ein paar Ideen und Inspirationen. Je weiter die Saison voranschreitet, desto mehr Videos werden auf unserer Webseite verfügbar sein. Wenn Sie Spass am Radieschen anbauen haben, bestellen Sie kostenlos ein Samenpäckchen und machen Sie bei unserem Radieschenwettbewerb mit.

Mehr »

18.04.2015

CLEVER öffnete heute seine Tore

Der Tänzer und Entertainer Fatlum Musliji und Scherenschnittkünstlerin Jolanda Brändle haben heute in Bazenheid die Ausstellung „CLEVER – spielend intelligent einkaufen“ eröffnet.

Mehr »

17.04.2015

Unberechenbarer Genmais

Viele Menschen haben, wenn es um das Thema Genpflanzen auf unseren Äckern geht, ein mulmiges Gefühl. Kennen wir alle Risiken? Können wir abschätzen, wie sich diese Pflanzen langfristig auf die Nahrungskette auswirken? Was genau stellen modifizierte Gene mit unseren Kulturpflanzen an? Eine kürzlich im Magazin PlosOne erschienene Studie zeigt, dass diese und viele weitere Fragen zur Sicherheit von genetisch veränderten (GV) Pflanzen ihre Berechtigung haben.

Mehr »

16.04.2015

„Bio muss aggressiver vorgehen“

„Lebensmittel sind bei uns viel zu billig, kein Wunder dass die Wertschätzung stetig sinkt“, sagte Hans Herren an der Delegiertenversammlung von Bio Suisse. Die Lösung des Problems sieht Herren in einem Kurswechsel für die Landwirtschaft.

Mehr »

10.04.2015

Hans Herren spricht im US-Kongress: „Agrarökologie - die Zukunft der Ernährungssicherheit und Lösung für den weltweiten Hunger“

Das Recht auf Nahrung und der Begriff Agrarökologie haben bisher im US-Kongress und der US-Regierung keine grosse Bedeutung. Auch für die USAID, die Behörde der Vereinigten Staaten für internationale Entwicklung, spielt das Thema Agroökologie leider nur eine untergeordnete Rolle.

Mehr »