22.02.2018

Ein Herz für Gerechtigkeit, Umwelt und Politik

«Es geht nicht an, dass wir in der Schweiz und der westlichen Welt gut leben, ohne etwas zur Lösung der drängenden Probleme beizutragen, die wir wider besseren Wissens täglich vergrössern»

Weiterlesen »

21.02.2018

Wie kann der «Fall Armyworm» gestoppt werden?

Wie kann der «Fall Armyworm» aufgehalten werden, der in den Maisfeldern Afrikas wütet? Ernteausfälle und Hunger drohen. Am Workshop von icipe vom 21. bis 22. Februar in Nairobi suchen internationale Expertinnen und Experten nach Lösungen. Von Biovision sind ebenfalls zwei Spezialisten vor Ort.

Weiterlesen »

20.02.2018

Bauernausbildung in Afrika: Warum eigentlich?

Warum hat die Ausbildung afrikanischer Bäuerinnen und Bauern so grosse Priorität für Biovision? Wissen sie nicht selber am besten, was sie zu tun haben? Ihre Techniken basieren schliesslich auf Wissen und Erfahrungen, die während langer Zeit aufgebaut und auf die vorherrschenden Bedingungen angepasst wurden.

Weiterlesen »

16.02.2018

«Chancen der nachhaltigen Entwicklung sofort nutzen»

Wie kann die Zukunft der Schweiz nachhaltig gestaltet werden? 250 Entscheidungsträgerinnen und -träger entwickelten an der Lancierungs-Konferenz des SDSN Switzerland konkrete Lösungsansätze.

Weiterlesen »

14.02.2018

Bio wächst

57.8 Millionen Hektaren Bioland weltweit im Jahr 2016, ein Anstieg von 15% innerhalb eines Jahres und ein Umsatz von 90 Milliarden Dollars – der Biomarkt wächst. Aber es gibt noch viel zu tun!

Weiterlesen »

11.02.2018

Schwänzchen in die Höh…

…aber kein Wasser fürs Köpfchen. So lässt sich die momentane Situation der von Biovision unterstützten Kamelhalter in Isiolo County treffend beschreiben. Die momentane Dürre setzt den Kamelen kräftig zu. Doch stecken sie die Trockenperiode deutlich besser weg als anderes Vieh.

Weiterlesen »

08.02.2018

Globale Nachhaltigkeitsziele effektiv umsetzen!

Um die Umsetzung der globalen Nachhaltigkeitsziele zu beschleunigen, treffen sich am sich am 15. Februar in Bern 250 Entscheidungsträgerinnen und –träger. Organisator ist SDSN Switzerland, welches Biovision mit dem CDE der Universität Bern in Co-Leitung führt.

Weiterlesen »

04.02.2018

Höherer Ernteertrag mit Bodenmikroben statt Dünger

Eine neue Studie des Forschungsinstituts für Biologischen Landbau (FiBL) und der Universität Basel zeigt, dass Bodenmikroben den Ernteertrag massiv steigern können und damit auch Dünger eingespart werden kann.

Weiterlesen »

02.02.2018

Handelsabkommen mit Indonesien darf kein Palmöl enthalten

Palmöl muss aus dem Freihandelsabkommen zwischen der Schweiz und Indonesien ausgeschlossen werden. Dies fordert Biovision gemeinsam mit Schweizer Umwelt-, Menschenrechts-, Konsumenten- und Bauernorganisationen in einem offenen Brief an Bundesrat Johann Schneider-Ammann.

Weiterlesen »

31.01.2018

Fungizide bedrohen unsere Bestäuber-Insekten!

Fungizide wurden als wichtigster Faktor für den starken Rückgang der Hummeln erkannt – was Wissenschaftler überrascht und eine weitere Bedrohung für die lebenswichtigen Bestäuber bedeutet.

Weiterlesen »