26.02.2015

Genpflanzen für Afrika ?

Die USA sind als grösste Gensaatgut-Produzenten auf der Suche nach neuen Märkten und haben ein Auge auf Afrika geworfen. In vielen afrikanischen Ländern ist der Anbau von gentechnisch manipulierten Kulturpflanzen nicht geregelt.

Mehr »

19.02.2015

1000 Bäume für Kaliro

Bäume sind für die ländliche Bevölkerung im ugandischen Distrikt Kaliro überlebenswichtig. Holz wird zum Kochen, für den Hausbau und als Einkommensquelle benötigt. Aber auch Umwelt und Biodiversität benötigen gesunde Baumbestände.

Mehr »

18.02.2015

Besuch von Biovision Africa Trust an der Biofach

Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) lud David Amudavi, Leiter von Biovision Africa Trust (BvAT) und Vorsitzender von NOARA (Network of Organic Research in Africa) zur Biofach ein, um am Science Day in einem Workshop mit etwa 60 TeilnehmerInnen mitzuwirken.

Mehr »

17.02.2015

Gesunder Boden für eine nachhaltige Entwicklung

Boden ist unsere Lebensgrundlage: Wir bewegen uns auf ihm und ernähren uns von ihm. Boden ist für uns eine Selbstverständlichkeit, immer verfügbar, allgegenwärtig. Vielleicht ist das der Grund, dass seine Gesundheit und Qualität oft vergessen wird. Die unbequeme Wahrheit ist: Der Boden leidet derzeit im Stillen. Jedes Jahr gehen 24 Milliarden Tonnen Boden durch Erosion und Degradation verloren. 24 % produktiver Landflächen sind bereits nicht mehr nutzbar, eine Milliarde Menschen leiden darunter.

Mehr »

06.02.2015

Senegal: Fortschritte im Kurswechsel Landwirtschaft

Der Generalsekretär des senegalesischen Landwirtschaftsministeriums hat angeordnet, dass ein Expertenteam, das am Biovision-Projekt Kurswechsel Landwirtschaft beteiligt ist, die Agrarpolitik 2014-2017 des Landes mit dem Namen PRACAS (Accelerated Programme for Agriculture in Senegal) modelliert.

Mehr »