22.06.2016

"Hier helfen sich alle"

Die Insel "Bundyoko" südwestlich von Kampala, der Hauptstadt Ugandas, ist arm und medizinisch äusserst schlecht erschlossen. Deshalb ist die Ausbildung in traditionellen Heilmethoden für die Bevölkerung besonders wichtig. Biovision unterstützt das Projekt.

Mehr »

20.06.2016

Biovision Newsletter 40

Unser neuer Newsletter ist da! Tesfaye Ejeta, der Mann mit der Katze auf dem Titelbild, hat es geschafft: Er bot dem Schicksal die Stirn und entkam der Armutsfalle. Das Handlungswissen dazu holte er sich in einem Projekt von Biovision - Push-Pull in Tolay, Äthiopien.

Mehr »

17.06.2016

Global Nutrition Report 2016: Fehlernährung nimmt weltweit zu

Fehlernährung ist ein wachsendes Problem in der Welt. Dies zeigt der kürzlich erschienene „Global Nutrition Report 2016“, herausgegeben vom International Food Policy Research Institute. Mit dem Leitsatz „Worten müssen Taten folgen - den Hunger bis 2030 beenden“ appelliert der Bericht an Entscheidungsträger weltweit, in Aktion zu treten und liefert hilfreiche Lösungsansätze.

Mehr »

10.06.2016

Problematisches Freihandelsabkommen zwischen der EU und afrikanischen Staaten

Die Nachrichtenwebsite Infosperber zeigt auf wie das Freihandelsabkommen zwischen der Europäischen Union und afrikanischen Staaten Ungleichheiten zementiert.

Mehr »

09.06.2016

Landgrabbing Projekt von tansanischer Regierung gestoppt

Die tansanische Regierung hat ein 500 Millionen Dollar Projekt für Zucker- und Energieproduktion in Bagamoyo aus Umweltschutzgründen gestoppt und erlaubt damit auch 1‘500 Kleinbäuerinnen und –bauern auf ihrem Land zu bleiben.

Mehr »

09.06.2016

Monsanto Tribunal sucht Dialog mit Bayer Chef

Führende Mitglieder des Organisationskomitees des Monsanto Tribunals haben in einem offenen Brief an den Vorstandsvorsitzenden der Bayer AG, Werner Baumann, kritische Fragen zu den Übernahmeplänen von Monsanto gestellt.

Mehr »

06.06.2016

Nairobi Slum-Kinder lernen Küchengärten anzulegen

Das Farmer Communication Programme (FCP) von Biovision bringt Slum-Kindern in Nairobi bei, Küchengärten anzulegen um ihre Ernährung zu verbessern und zu sichern.

Mehr »

03.06.2016

IPES verlangt Rückkehr zu Diversität in Nahrungssystemen

Das Internationale Expertengremium für Nachhaltige Nahrungssysteme (IPES-Food) hat einen Bericht lanciert, der die Rückkehr zu einem nachhaltigen und vielfältigen Nahrungssystem verlangt.

Mehr »