16.02.2018

«Chancen der nachhaltigen Entwicklung sofort nutzen»

Wie kann die Zukunft der Schweiz nachhaltig gestaltet werden? 250 Entscheidungsträgerinnen und -träger entwickelten an der Lancierungs-Konferenz des SDSN Switzerland konkrete Lösungsansätze.

Weiterlesen »

14.02.2018

Bio wächst

57.8 Millionen Hektaren Bioland weltweit im Jahr 2016, ein Anstieg von 15% innerhalb eines Jahres und ein Umsatz von 90 Milliarden Dollars – der Biomarkt wächst. Aber es gibt noch viel zu tun!

Weiterlesen »

11.02.2018

Schwänzchen in die Höh…

…aber kein Wasser fürs Köpfchen. So lässt sich die momentane Situation der von Biovision unterstützten Kamelhalter in Isiolo County treffend beschreiben. Die momentane Dürre setzt den Kamelen kräftig zu. Doch stecken sie die Trockenperiode deutlich besser weg als anderes Vieh.

Weiterlesen »

08.02.2018

Globale Nachhaltigkeitsziele effektiv umsetzen!

Um die Umsetzung der globalen Nachhaltigkeitsziele zu beschleunigen, treffen sich am sich am 15. Februar in Bern 250 Entscheidungsträgerinnen und –träger. Organisator ist SDSN Switzerland, welches Biovision mit dem CDE der Universität Bern in Co-Leitung führt.

Weiterlesen »

04.02.2018

Höherer Ernteertrag mit Bodenmikroben statt Dünger

Eine neue Studie des Forschungsinstituts für Biologischen Landbau (FiBL) und der Universität Basel zeigt, dass Bodenmikroben den Ernteertrag massiv steigern können und damit auch Dünger eingespart werden kann.

Weiterlesen »

02.02.2018

Handelsabkommen mit Indonesien darf kein Palmöl enthalten

Palmöl muss aus dem Freihandelsabkommen zwischen der Schweiz und Indonesien ausgeschlossen werden. Dies fordert Biovision gemeinsam mit Schweizer Umwelt-, Menschenrechts-, Konsumenten- und Bauernorganisationen in einem offenen Brief an Bundesrat Johann Schneider-Ammann.

Weiterlesen »

31.01.2018

Fungizide bedrohen unsere Bestäuber-Insekten!

Fungizide wurden als wichtigster Faktor für den starken Rückgang der Hummeln erkannt – was Wissenschaftler überrascht und eine weitere Bedrohung für die lebenswichtigen Bestäuber bedeutet.

Weiterlesen »

29.01.2018

Sieben erlebnisreiche Monate in Morogoro

Während sieben Monaten erhielt ich letztes Jahr Einblicke in die Arbeit der Organisation Sustainable Agriculture Tanzania (SAT) in Morogoro und durfte den Alltag tansanischer Kleinbauernfamilien hautnah miterleben.

Weiterlesen »

26.01.2018

Globalance Bank sensibilisiert ihre Kunden

«Was mir heute eingefahren ist, ist die Tatsache, dass wir nicht zu wenig Lebensmittel haben, sondern zu viel.» Dieses Fazit zog Urs Landolt, Mitbegründer der Globalance Bank anlässlich eines Vortrags von Hans Herren.

Weiterlesen »

24.01.2018

Nur mit dem richtigen Massnahmen-Mix gelangt Kenia zu seinen Nachhaltigkeitszielen

Eine Szenario-Analyse von Biovision zeigt: die von Kenia gesteckten Ziele in der Landwirtschaft sind auch mit zusätzlichen Finanzmitteln bis 2030 kaum zu erreichen. Mit dem richtigen Mix an nachhaltigen and mittelfristigen Massnahmen kommt man jedoch weiter als mit konventionellen Strategien, denn diese greifen nur kurzfristig.

Weiterlesen »