22.07.2016

Mit Köpfchen gegen den Klimawandel

BioTech-Pflanzen trotzen dem Klimawandel und gedeihen auch unter extremen Umweltbedingungen. Dieses Phänomen fällt unter die Rubrik „klimasmarte Landwirtschaft“. Was sich erst einmal vielversprechend anhört, ist für viele afrikanische Kleinbauernfamilien ein Desaster.

Mehr »

20.07.2016

Biovision stellt Projekt Kurswechsel Landwirtschaft an der UNO vor

Unser derzeitiges Landwirtschafts- und Ernährungssystem ist alles andere als nachhaltig. Lebensmitteln werden unter fragwürdigen, oft umweltzerstörenden Bedingungen produziert, knapp 800 Millionen Menschen leiden an Hunger. Seit im September 2015 die Agenda 2030 mit 17 nachhaltigen Entwicklungszielen (SDGs) verabschiedet wurde, gibt es Hoffnung, dass sich die Weltgemeinschaft aufrafft, diese Ziele in den kommenden 15 Jahren umzusetzen.

Mehr »

16.07.2016

Energieeffiziente Öfen für arme Landbevölkerung

Im Kalirodistrik gibt es immer weniger Bäume. Durch die wachsende Armut (42 % der Bevölkerung lebt unter der Armutsgrenze) und Hunger in dieser Region wird verstärkt Land benötigt, um Feldfrüchte zu kultivieren. Die ugandische Organisation “Sustainable Use of Plant Diversity” (SUPD) hilft mit energieeffizienten Öfen, die Baumbestände wieder aufzubessern. Biovision unterstützt dieses Projekt.

Mehr »

08.07.2016

Ehrenpreis für Hans Rudolf Herren

Der deutsche Bio-Getränkehersteller Lammsbräu verlieh gestern seinen Nachhaltigkeitspreis in insgesamt sieben Kategorien. Biovision Präsident Hans Rudolf Herren wurde mit dem Ehrenpreis ausgezeichnet.

Mehr »

06.07.2016

Bäume gegen den Klimawandel

Die Schülerinnen und Schüler der Kiserian Primarschule in der Nähe von Nairobi, starteten ein engagiertes Umweltschutzprojekt mit dem Ziel, die schädlichen Folgen des Klimawandels einzudämmen.

Mehr »

04.07.2016

Traditionelle Züchtung hat die Nase vorn

Ausgelaugte Böden, Hitzeperioden, neue Schädlinge - die Menschen sind auf der Suche nach Nutzpflanzen die auch unter erschwerten Umweltbedingungen hohe Erträge hervorbringen. In den vergangen Jahren lag viel Hoffnung in der Gentechnik. Nun zeigt sich aber, dass konventionelle Züchtungsmethoden der Gentechnik überlegen sind.

Mehr »

30.06.2016

Bio schlägt konventionelle Landwirtschaft in den Tropen

Eine Langzeitstudie des Forschungsinstituts für biologischen Landbau (FiBL) in Kenia zeigt klar, dass biologische Landwirtschaft nicht nur vergleichbare Erträge bringt, sondern für die Kleinbäuerinnen und Kleinbauern auch ein höheres Einkommen generiert und gesundheitliche Vorteile hat.

Mehr »

22.06.2016

"Hier helfen sich alle"

Die Insel "Bundyoko" südwestlich von Kampala, der Hauptstadt Ugandas, ist arm und medizinisch äusserst schlecht erschlossen. Deshalb ist die Ausbildung in traditionellen Heilmethoden für die Bevölkerung besonders wichtig. Biovision unterstützt das Projekt.

Mehr »