28.04.2017

Forschungslücken schliessen

In zwei von Biovision finanzierten Projekten wurden neue Forschungsresultate publiziert, welche wichtige Lücken abdecken und von hoher Relevanz für eine nachhaltige Entwicklung sind.

Mehr »

25.04.2017

Mit IVM zum Erfolg

Am 25. April ist Weltmalariatag. Noch immer sterben pro Jahr fast eine halbe Million Menschen an der Tropenkrankheit. Biovision engagiert sich seit über 10 Jahren für eine umweltfreundliche und nachhaltige Malariaprävention in Ostafrika – mit Erfolg.

Mehr »

19.04.2017

Vernichtendes Gutachten für Monsanto

Die fünf Richterinnen und Richter des Monsanto Tribunals haben ihr Gutachten zum Agrarkonzern präsentiert und neben harter Kritik am angeklagten Unternehmen auch die internationale Rechtssituation in Frage gestellt.

Mehr »

06.04.2017

Durch Marktzugang raus aus der Armut

Alexander Wostry von unserer Partnerorganisation Sustainable Agriculture Tansania (SAT) präsentierte bei Biovision die Arbeit seiner Organisation und gab Einblicke in derzeitige Projekte und künftige Herausforderungen.

Mehr »

04.04.2017

Kenia veranstaltet den ersten Afrikanischen Nacherntekongress

Rund 600 Delegierte trafen sich in Nairobi für den ersten Afrikanischen Nacherntekongress mit dem Ziel Nahrungsverluste und Verschwendung auf dem ärmsten Kontinent zu reduzieren.

Mehr »

03.04.2017

Wissensvermittlung über Kooperationen

Das „Organic Agriculture Centre of Kenya“ (OACK) sucht Unterstützung beim Biovision-Projekt Infonet, um sein Ausbildungsmaterial zu Tiergesundheit und artgerechter Tierhaltung in und um Kangari (Muranga County) zu optimieren.

Mehr »

30.03.2017

Erste Produktionsanlage für Fruchtfliegenlockmittel in Kenia

Eine Produktionsstätte für die kommerzielle Herstellung eines Proteinlockmittels namens Fruitfly Mania™ für die Kontrolle von Fruchtfliegen, wurde gestern in Kenia eröffnet. Fruchtfliegen bewirken Schäden an landwirtschaftlichen Produkten in Afrika von bis zu 2 Milliarden US$.

Mehr »

23.03.2017

„Wasser bedeutet alles für mich“

Während weltweit der Weltwassertag gefeiert wurde, haben Schülerinnen und Schüler in einer Primarschule in Kenia die andauernde Dürrekrise und die lebensbedrohende Nahrungskrise für Millionen in Ostafrika diskutiert.

Mehr »