20.01.2017

Kurswechsel Landwirtschaft bewegt

„Wir wollen eine Landwirtschaft, die die Menschen ernährt und nicht füttert. Die Lösungen dafür sind bereits vorhanden, es fehlt nur noch der Wille aller beteiligten Akteure.“ Mit diesem Statement versuchte Michael Bergöö an einer Podiumsdiskussion in Mettmenstetten Sympathisanten für den von Biovision angetriebenen Kurswechsel Landwirtschaft zu gewinnen.

Mehr »

18.01.2017

Das Fenster zum Nachbargarten

Wieso Maurice Musyone in seine Hecke ein kleines Fenster geschnitten hat, erfahren Sie in unserer Projektreportage aus Virhembe, einem Dorf unweit des Kakamega Regenwaldes in Kenia.

Mehr »

16.01.2017

Biovision ist Partnerin von Alliance Sud

Mit der Strategie 2016-2020 von Biovision rücken globale Themen wie die Agenda 2030 der UNO (Nachhaltige Entwicklungsziele SDGs) sowie auch die Sensibilisierung der Bevölkerung in der Schweiz zu Nachhaltigkeitsthemen in den Fokus der Arbeit von Biovision. Diese Aufgaben wollen wir in Zusammenarbeit mit relevanten Netzwerken angehen, wobei der Beitritt zu Alliance Sud zu Beginn von 2017 einen wichtigen Schritt darstellt.

Mehr »

16.01.2017

Der neue TOF ist da

In der Januar-Ausgabe der Biovision-Bauernzeitung „The Organic Farmer“ geht es um die Folgen des Klimawandels, es gibt eine Anleitung für die Herstellung von Hühnerfutter und man erfährt, was ein Mandala Garten ist und welche Vorteile er hat.

Mehr »

15.01.2017

Wann ist groß eigentlich zu groß?

Am Dienstag wurde der Konzernatlas 2017 veröffentlicht. Er verdeutlicht, wie stark unsere Ernährung von einzelnen Konzernriesen abhängt und wie diese eine nachhaltige Entwicklung gefährden.

Mehr »

13.01.2017

Biovision ist Partnerin der DEZA

Seit diesem Jahr verbindet Biovision eine institutionelle Partnerschaft mit der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit DEZA. Gestern fand in Bern die Vertragsunterzeichnung statt.

Mehr »

12.01.2017

Neonicotinoide endlich verbieten

Pestizide auf Neonicotinoidbasis sind nicht nur für Insekten, sondern auch für Vögel und Wasserorganismen gefährlicher als angenommen. Das zeigt eine unabhängige Studie der Sussex University, die von Greenpeace in Auftrag gegeben wurde.

Mehr »

02.01.2017

Biovision erforscht Leuchtturmprojekte

Die Stiftung Biovision gewann die Projektausschreibung der „Global Alliance for the Future of Food“, mit welcher die Global Alliance nach Vorschlägen für die Durchführung ihrer neuen Studie namens „Beacons of Hope“ (Leuchtturmprojekte) suchte. Das Ziel der Studie ist es, positive Auswirkungen des Übergangs zu nachhaltigen Nahrungs- und Landwirtschaftssystemen aufzuzeigen.

Mehr »