Matthias Geck

Programmverantwortlicher, Advocacy & Policy

“Biovision stellt die Verbindung zwischen Mensch und Natur ins Zentrum. Dies entspricht meinen persönlichen Idealen und motiviert mich zu leidenschaftlichem Einsatz, um zum Erreichen unserer Vision beizutragen”

Als Programmverantwortlicher im Team Politikdialog und Anwaltschaft, setzt sich Matthias dafür ein die Rahmenbedingungen für eine agrarökologische Transformation des Ernährungssystems zu verbessern. Sein Ziel ist es Politik und Geldflüsse zu ändern, weg von einem System das unsere natürlichen Lebensgrundlagen zerstört und hin zu einer Entwicklung die Menschen ermöglicht ein erfülltes Leben im Einklang mit der Natur zu führen.

Das Zusammenspiel von Kultur und Natur, ist der rote Faden in Matthias Leben und professionellem Werdegang. Er studierte Biologie an der ETH und der Universität Zürich, wobei er sich im Bereich Ethnobotanik spezialisierte. Seine Master- und Doktorarbeit zielten darauf ab traditionelles Wissen indigener Völker zu Nutzen um nachhaltige, ökologische und kulturell angemessene lokale Entwicklung zu ermöglichen. Während eines Weiterbildunsgmasters in Entwicklungszusammenarbeit, arbeitete er an Themen wie Permakultur, lokales Waldmanagement und Klimawandelanpassung.

Auch privat geniesst Matthias es, durch slow travel, andere Kulturen kennenzulernen und in der Natur Energie zu tanken, z.B. bei der Photographie, beim Gärtnern und bei einer grossen Bandbreite von Outdoor Sportarten.

 

« Zurück zur Übersicht