Martin Grossenbacher

Leiter Kommunikation 

«Waldsterben, Tschernobyl, kalter Krieg, Dürren und Hunger in Afrika waren einige der (negativen) Eindrücke auf die Welt der Erwachsenen, die mich als Jugendlichen prägten. Ein Graffiti auf meinem Weg zur Berufsschule fasste meine Gefühle damals gut zusammen: ’Wir haben die Erde nicht von unseren Eltern geerbt, sondern von unseren Kindern geliehen.’ Der Spruch motiviert mich bis heute in meinem Engagement. Seit 20 Jahren leistet Biovision eine grossartige Arbeit für eine gesündere Welt ohne Hunger und Armut. Ich bin glücklich, hier mit einem fantastischen Team (m)einen kleinen Beitrag dafür leisten zu können.»

Das Engagement für nachhaltige Entwicklung, Gerechtigkeit und mehr Solidarität zieht sich als roter Faden durch Martins CV. Seine profunde Kommunikations- und Kampagnenerfahrung holte er sich u.a. als Gewerkschaftsekretär, auf dem Generalsekretariat der SP Schweiz als Verantwortlicher für Web und Kampagnen oder als Leiter Marketing & PR beim Schweizerischen Roten Kreuz. Nach einer kaufmännischen Lehre machte Martin zuerst auf dem zweiten Bildungsweg die Wirtschaftsmatura, bevor er seine Leidenschaft für Kommunikation zu seinem Beruf machte. Berufsbegleitend bildete er sich darin kontinuierlich weiter, z.B. zum Webpublisher, dipl. PR Fachmann und schliesslich zum Kommunikationsleiter SAWI/IAA.

Seit Januar 2018 ist Martin Bereichsleiter Kommunikation. Mit seinem Team trägt er dazu bei, Biovision bei der Schweizer Bevölkerung bekannter zu machen und sie für die Ziele der Organisation zu gewinnen.

Martins grosse Leidenschaften sind Segeln und Skifahren. Er ist überhaupt gerne draussen in der Natur: Fürs Joggen, zum Wandern in den Bergen, für einen gemütlichen Spaziergang. Seinen Ausgleich zum manchmal hektischen und lauten Alltag findet er am liebsten beim Meditieren und Tanzen.

 

« Zurück zur Übersicht