Margarete Sotier

Digitale Kommunikation

«Ich bin von dem ganzheitlichen Ansatz von Biovision begeistert. Denn wir müssen nicht nur im eigenen Wirkungskreis ansetzen, um einen Wandel zu mehr Nachhaltigkeit zu erreichen, sondern auch auf politischer Ebene; auch in Afrika. Es macht mir grosse Freude in meiner täglichen Arbeit zu vermitteln, was wir bei Biovision in unseren verschiedenen Projekte erreichen und bewegen.»

Maggy studierte Kulturwirtschaft in Passau, bevor es sie für einen Master in Kulturwissenschaften nach Lüneburg verschlug. In ihrer Masterarbeit untersuchte sie zwei Unverpackt-Läden und arbeitete an einem Unverpackt-Konzept mit, das von verschiedenen deutschen Supermärkten übernommen wurde. Arbeitserfahrung sammelte sie unter anderem als Programm-Mitarbeiterin am Goethe-Institut in Indonesien und als Projektleiterin für ein internationale Kunstausstellung. Bevor sie im Dezember 2020 zu Biovision stiess, baute sie in einem Zürcher Startup die Kommunikation auf. Bei Biovision kann sie ihrer Herzensangelegenheit, sich für eine nachhaltige Welt einzusetzen, nun auch auf beruflicher Ebene nachgehen.

 

« Zurück zur Übersicht