Andreas Obrecht

Geschäftsführer SDSN Switzerland

«Unsere globalisierte Welt ist voller neuer Chancen – für ein derart vernetztes Land wie die Schweiz ist die Globalisierung eine Chance aber auch eine Verpflichtung, in der nachhaltigen Entwicklung eine führende Rolle zu übernehmen.»

Andreas ist Geschäftsleiter von SDSN Switzerland, dem Ableger des gleichnamigen globalen Netzwerks welches zum Ziel hat, die globalen Entwicklungsziele (SDGs) in der Gesellschaft zu verankern und Lösungen für mehr Nachhaltigkeit zu entwickeln. Andreas kommt aus dem Bereich der internationalen Biodiversitätspolitik: als Mitarbeiter des Bundesamts für Umwelt BAFU war er für die Konvention über die Biologische Vielfalt (CBD) und weitere Bereiche der internationalen Biodiversitätspolitik der Schweiz zuständig. Er ist überzeugt, dass der Schutz und die nachhaltige Nutzung der Biodiversität im zentralen Interesse der Schweiz liegen. Andreas hat bereits mehrere Jahre für die UNO gearbeitet (UNO-Umweltprogramm UNEP, Weltmeteorologische Organisation WMO).

Andreas hat einen Master in Geographie der Universität Bern.

 

« Zurück zur Übersicht