Bauernzeitung auf Swahili

Mkulima Mbunifu (Der schlaue Bauer) - Praxisratgeber für Bäuerinnen und Bauern in Tansania

Der TOF Swahili (Mkulima Mbunifu, zu Deutsch: "Der schlaue Bauer") ist die Zeitung für tansanische Bäuerinnen und Bauern, die bisher nur begrenzt Zugang zu Informationen über die ökologische Landwirtschaft hatten. Die Zeitung wird größtenteils in Tansania produziert, monatlich an Bauerngruppen in Tansania verschickt und ist die einzige Zeitschrift für ökologische Landwirtschaft in Ostafrika auf Swahili. Die englische Version des TOF (The Organic Farmer) wird in Kenia produziert und verteilt. 82‘038 LeserInnen erhalten konkrete Informationen zu den Methoden des ökologischen Landbaus und praktische Tipps, wie sie mit einfachen, umweltverträglichen Mitteln ihre Ernteerträge erhöhen können.
Beispiel: Ausgabe 47, August 2016. Weitere Ausgaben auf der MkM-Homepage.

Der TOF Swahili ist ein Projekt des Farmer Communication Programme (FCP).

Die Bauernzeitung „Mkulima Mbunifu“ gibt Kleinbäuerinnen und Kleinbauern Zugang zu Wissen über nachhaltige Landwirtschaft.

Projektziel

Kleinbäuerinnen und -bauern in Tansania und benachbarten Ländern sollen durch die Bauernzeitung auf Swahili „Mkulima Mbunifu“ einen besseren Zugang zu Informationen über den ökologischen Landanbau erhalten und das Wissen in der Praxis anwenden können.

Relevanz

Ökologischer Landbau hat in Afrika eine andere Bedeutung als in Europa: Weil die konventionelle Landwirtschaft mit Pestiziden und Düngemitteln für viele Bäuerinnen und Bauern meist unerschwinglich ist, stellt er eine überlebenswichtige Alternative dar. Für die mittellosen Bauernfamilien ist entscheidend, dass sie Anleitungen und Tipps erhalten, wie der Ertrag ohne große Investitionen gesteigert werden kann. In Afrika ist Landwirtschaft die Haupteinkommensquelle für 80% der ländlichen Bevölkerung. Der Wissensdurst ist enorm, denn die Aus- und Weiterbildung im Bereich der Landwirtschaft ist in Afrika vielerorts inexistent.

Begünstigte

Seit 2014 werden monatlich (zuvor jeweils alle zwei Monate) 14'000 Exemplare der MkM-Zeitung gedruckt und verteilt. Zusätzlich wird die Zeitung auch an 125 Organisationen gesendet, darunter sind Bauerngruppen, Kirchen, landwirtschaftliche oder weitere Non-Profit-Organisationen. Die Reichweite der Leseranzahl beträgt insgesamt 82'038.

Ziele 2016 - 2018

  • Produktion der "Mkulima Mbunifu"-Bauernzeitungen (MkM) und thematische Spezial-Broschüren über ökologische Landwirtschaft und Distribution der Produkte an Kleinbauern und weitere Empfänger in Tansania und benachbarten Ländern
  • Zusammenarbeit mit ähnlichen landwirtschaftlichen Organisationen in Tansania bis hin zu ganz Ostafrika für die Weiterentwicklung und Verbesserung der Inhalte sowie die Verbreitung und das Marketing der MkM
  • Monitoring und Auswertung der Produktion- und Verteilungsprozesse der MkM-Bauernzeitungen an tansanische Kleinbauern sowie weitere Empfänger

Bisher Erreichtes

Aufgrund grosser Nachfrage wurde die Auflage ab März 2014 auf 14'000 monatlich erhöht. 2015 erreichte die MkM-Zeitung jeden Monat u.a. 1257 Bauerngruppen, 33 landwirtschaftliche Institutionen, 26 Kirchen, 21 Schulen und 26 NGOs. 82'038 Personen lesen die Zeitung regelmässig. Daneben werden auch thematische Spezial-Broschüren produziert, die neues und bereits aus dem Mkulima Mbunifu bekanntes Wissen - z.B zum Thema Hühnerhaltung - vermitteln. MkM ist ebenfalls digital zu finden: auf der eigenen Webseite, auf dem Infonet oder in den sozialen Medien. Die Facebook-Seite der MkM konnte bis Ende 2015 beinahe 4'700 Likes zählen.