Bienen für Jungunternehmen

Mehrere Imkerinnen und Imker posieren für ein Gruppenbild.
Erfolgreiche Bienenzüchterinnen und Jungunternehmer in Dehana.

Um der Jugendarbeitslosigkeit und der Landflucht entgegenzuwirken, gründet Biovision im ländlichen Äthiopien zusammen mit unserem Partner icipe und engagierten jungen Leuten Start-ups zur Herstellung von hochwertigem Honig und Bienenwachs. Dies trägt nicht nur zur Verbesserung der Einkommenssituation bei, sondern fördert auch die Pflanzenvielfalt und die Bestäubung von Nutzpflanzen in der Landwirtschaft. 

 


Geschichten aus dem Projekt

Die Imkerinnen von Dehana

Die Gleichstellung der Geschlechter ist für Biovision auch im Bienenprojekt in Dehana, Äthiopien von grosser Bedeutung. Dennoch gibt es für die Frauen in ihrem Arbeitsalltag noch hohe Hürden. Lesen...

Süsse Versuchung: Ein Erlebnisbericht

Mit dem Projekt «Bienenhaltung für Jungunternehmen» erhalten junge Frauen und Männer in Sekota, Äthiopien, seit 2018 neue Hoffnung. Der ganzheitliche, unternehmerische Ansatz soll das ökologische Gleichgewicht verbessern sowie Landflucht und Armut bekämpfen. Nina Zenklusen, Mitarbeiterin bei Marketing & Mittelbeschaffung, war vor Ort. Lesen...