Bäume für den Tierschutz

Angesichts des Klimawandels ist die Integration von Bäumen in die Landwirtschaft (Agroforstwirtschaft) eine vielversprechende Methode. Bäume und Sträucher haben aber auch ein enormes Potenzial, die Tierhaltung zu verbessern. Dies, indem sie für abwechslungsreiches Futter, Schutz vor Wind und Hitze, widerstandfähigere Weideflächen und damit für eine bessere Gesundheit der Tiere sorgen. Das Projekt untersucht die Vorteile dieser «Viehhaltung im Wald» in Äthiopien genauer, um aufzuzeigen, wie sie sich auf die Gesundheit der Tiere, die wirtschaftliche Situation der Viehhalter und die Umwelt auswirkt.