Frauen im Fokus

Biovision stärkt Frauen und Mädchen

Frauen spielen in der Landwirtschaft und somit für die Ernährungssicherheit eine massgebende Rolle. Sie bewirtschaften den eigenen Küchengarten, sind in Bäuerinnengruppen aktiv, bilden sich weiter und bauen eigene Geschäfte auf. Vielerorts ruht jedoch die Bürde der Feldarbeit auf den Schultern von Frauen und Mädchen. Trotzdem bleibt ihnen das Recht auf Mitsprache und Mitbestimmung oft verwehrt, und sie leben vielfach in prekären Umständen.

Eine gleichberechtigte Teilhabe der Geschlechter ist ein Grundstein in der Arbeit von Biovision. In unseren Projekten legen wir einen besonderen Fokus auf Frauen und Mädchen. Denn schaffen sie den Sprung nach vorn, hat das positive Effekte für die ganze Gemeinschaft - zu sehen zum Beispiel in den Projekten «Bienen für Jungunternehmen» in Dehana, Äthiopien, «Lokales Saatgut für eine grosse Vielfalt» in Kenia oder «Zentrum für Agrarökologie in Tansania», wo jeweils ein Grossteil der Begünstigten Frauen sind.  


Wir stellen Frauen vor, welche die Chance packten, durch Biovision oder Partnerorganisationen vor Ort Wissen zu erlangen, um sich und ihre Familien gesund ernähren zu können. Aber auch Geschichten von Frauen, die sich in der Wissenschaft oder in der Organisationsführung einen Namen gemacht haben.