News

30.10.2020

Nüsse im Aufschwung

Nüsse sind bekannt für ihre gesundheitlichen Vorzüge. Doch wie sieht es Punkto Nachhaltigkeit aus? Wird bei ihrem Anbau die Biodiversität genügend geschont und wie viel Wasser braucht die Produktion? Wir haben unterschiedliche Nussarten miteinander verglichen und bei CLEVER ermittelt, welche am nachhaltigsten sind.

Weiterlesen »

27.10.2020

Frauen im Fokus

Biovision unterstützt im Westen Äthiopiens die Assosa BioEconomy Africa (BEA) beim Aufbau und Betrieb eines Ausbildungszentrums für ökologischen Landbau, die biologische Bekämpfung von Tsetsefliegen (Überträgerinnen der tödlichen Schlafkrankheit beim Vieh) sowie Gesundheitslehre und Familienplanung.

Weiterlesen »

19.10.2020

Leuchttürme der Hoffnung

Hilft Agrarökologie gegen den Klimawandel? Gibt es Beispiele aus der Praxis, die den Weg in eine ökologische und nachhaltige Zukunft weisen? Biovision hat Antworten gesucht – und gefunden.

Weiterlesen »

13.10.2020

CLEVER: Nachhaltig in Theorie und Praxis

Die CLEVER-Ausstellung im Bildungskontext an der PH Luzern mit der Influencerin Anina Gepp zeigt auf, wie wir Zielkonflikte beim Konsum überwinden können.

Weiterlesen »

10.10.2020

Wie viel Regenwald steckt im Fleisch?

Kein Fleisch aus kritischen Ländern heisst die Devise. Aber auch wer Schweizer Fleisch kauft muss damit rechnen, dass dafür Regenwald durch die Produktion von Importfutter abgeholzt oder abgebrannt wurde.

Weiterlesen »

07.10.2020

Zehn Jahre nach dem Weltagrarbericht – Hans Herren zieht Bilanz

Der Biovision-Präsident und Träger des Welternährungspreises erklärt im Interview, was ihn bei der Arbeit an der neuen Publikation „Transformation of our food systems“ überraschte – und was ihn hoffen lässt.

Weiterlesen »

30.09.2020

Starke Partner

In den Entwicklungsprojekten setzt Biovision auf die Zusammenarbeit mit Organisationen vor Ort. Dabei stehen die Menschen mit ihrer Lebensweise und ihren Bedürfnissen im Zentrum.

Weiterlesen »

24.09.2020

Zehn Jahre nach dem Weltagrarbericht – immer noch «Business as usual»?

Ein neues Buch von Biovision und der Zukunftsstiftung Landwirtschaft zieht Bilanz und kommt zum Schluss: Die Situation hat sich drastisch verschlimmert – doch Anzeichen des Wandels sind da.

Weiterlesen »

22.09.2020

«Der Wunsch nach Veränderung steigt»

In Kenia diskutieren hochrangige Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft über die Umsetzung von Agrarökologie. Der Biovision-Projektverantwortliche Martin Herren erklärt im Interview, warum jetzt der richtige Zeitpunkt ist dafür.

Weiterlesen »

15.09.2020

Unsere Lebensmittel sind zu billig

Die Preise unserer Nahrungsmittel bilden nicht deren wahre Kosten ab. Müssen wir die Lebensmittelpreise neu berechnen?

Weiterlesen »