News

15.02.2019

Biovision Afrika baut Wissensvermittlung aus

Biologischer Landbau in Ostafrika erhält noch mehr Unterstützung: Die Deutsche Gesellschaft für Entwicklungszusammenarbeit (GIZ) gab unserer Schwesterorganisation Biovision Africa Trust den Zuschlag für den Aufbau eines neuen Zentrums für Wissensvermittlung.

Weiterlesen »

07.02.2019

Zuerst die Seife, dann die Schule

Auf den ersten Blick haben die Seifenproduktion und die Waldschule nicht viel gemeinsam. Doch mit der Seife verbessert sich die Hygiene im Dorf, die Gesundheit und das Interesse an der Dorfgruppe. Wer sich ihr anschliesst, erfährt bald von der Waldschule in Mpigi und den dortigen Weiterbildungsmöglichkeiten.

Weiterlesen »

29.01.2019

Landwirtschaft: Täterin und Opfer

Hitzesommer, Diskussionen am WEF in Davos oder Schülerstreiks: Der Klimawandel ist in aller Munde und wird heute als immense Herausforderung breit anerkannt. Biovision sucht Problemlösungen im Bereich der Landwirtschaft. Im Zentrum steht dabei die Agrarökologie.

Weiterlesen »

24.01.2019

Vom Dunkel ins Licht

Um zehn vor elf Uhr erreichen Tausi Maginila und ihre Begleiterin Madogo Issa den Markt in Mkujuni – viel zu spät für das Gemüsegeschäft. Aber das kümmert die beiden tansanischen Bäuerinnen nicht, denn sie kommen zu einem Fototermin.

Weiterlesen »

23.01.2019

Agroecology Infopool Website

Zum Ende des Jahres 2018 lancierte das Advocacy & Policy Team von Biovision die Agroecology Infopool Website. Die Plattform verbindet bestehendes Wissen mit beispielhaften Methoden und Projekten der Agrarökologie und dient so als Referenz, um sich einem gemeinsamen Verständnis von Agrarökologie anzunähern.

Weiterlesen »

21.01.2019

Familie Lopus und der Honig

Trotz ihres Erfolges halten Frau und Herr Lopus am einfachen Leben im Busch und an ihrer sorgfältigen Arbeitsweise fest. Die Gewinne aus dem lukrativen Honiggeschäft investieren sie mit Bedacht. Sie ermöglichen allen Kindern eine komplette Schulbildung, auch den Mädchen.

Weiterlesen »

18.01.2019

Margaret überzeugt Familie und Freundinnen

Die pensionierte Margaret Karanja aus Kenia ist von der konventionellen Landwirtschaft auf biologische umgestiegen. Sie ist vom Nutzen für die Gesundheit überzeugt und vom besseren Geschmack sowieso. Nun „bekehrt“ sie auch ihr Umfeld. Letzen Sommer wurde die Bäuerin für den Biovision Kalender 2019 von Patrick Rohr fotografiert.

Weiterlesen »

11.01.2019

Kinostart Fair Traders: 14. Februar 2019

Wie lassen sich faire Arbeitsbedingungen, biologische Herstellung und Kostendruck der freien Marktwirtschaft vereinen? «Fair Traders» zeigt drei Geschichte mit erfolgreichen Ansätzen: Herstellung von Biobaumwolle in Tansania und Indien, Biohof mit Dorfladen in der Schweiz sowie Produktion von Zero-Waste-Kleidern in Deutschland.

Weiterlesen »

05.01.2019

Sounding Soil in Zürich

Kann man das Gras tatsächlich wachsen hören? Was erzählen sich der Regenwurm und der Steinkriecher, wenn sie sich unter dem Rüeblifeld treffen? Sounding Soil bis am 08.03. an der Zürcher Hochschule der Künste.

Weiterlesen »

04.01.2019

Reden statt Streit

In Tansania wird es eng. Die Siedlungen wachsen, das Land der Kleinbäue­rInnen ist knapp, und die Massai stossen mit ihren Herden zusehends an Grenzen. Das führt zu bewaffneten Konflikten.

Weiterlesen »