Kompensation von Treibhausgasemissionen

Aufgrund der globalen Tätigkeitsfelder von Biovision sind Geschäftsreisen für die Umsetzung unserer Projekte unumgänglich. Entsprechend unserem Leitbild benutzen wir in erster Linie öffentliche Verkehrsmittel und vermeiden wo immer möglich Flugreisen.

Generell reduzieren wir klimarelevante Emissionsquellen bereits an der Basis. So wurde auch in einem Gutachten der EWZ unseren Büroräumlichkeiten in Bezug auf Energieeffizienz ein ökologisch hervorragender Standard attestiert. Die interne Erhebung des Klima-Fussabdrucks von Biovision und den Mitarbeitenden ergab, dass wir für eine ausgeglichene Klimabilanz im Berichtsjahr 114 Tonnen CO2 kompensieren müssen.

Um dies zu erreichen, arbeitet Biovision mit myclimate zusammen und beteiligt sich an einem Klimaprojekt in Siaya (Kenia). In diesem ländlichen Gebiet wird traditionellerweise auf offenen Feuerstellen gekocht, was grosse Mengen an Feuerholz verbraucht. Das Projekt ermöglicht den lokalen Frauengruppen durch Spargemeinschaften effiziente und gesundheitsschonende Kocher zu kaufen. Das reduziert den Verbrauch an Feuerholz und schützt so die lokalen Wälder. Jeder Kochherd vermeidet 2,3 Tonnen CO2 und spart 1,4 Tonnen Feuerholz pro Jahr. Zudem wird durch den besseren und effizienteren Verbrennungsprozess die Luftqualität im Innern der Haushalte deutlich verbessert und Atemwegserkrankungen reduziert.

Die im Projekt aufgebauten Spargemeinschaften, gewähren den Mitgliedern zinslose Darlehen, die die Frauen nach spätestens zwei Jahren abbezahlt haben müssen. Dank dieser sicheren Finanzierungsmöglichkeit können sich Frauen einen Kocher leisten, aber beispielsweise auch eine medizinische Gesundheitsversorgung, Schulgebühren oder qualitativ hochstehendes Saatgut. Die Spargemeinschaften stärken die finanzielle und soziale Unabhängigkeit der Frauen und unterstützen sie dabei, Führung zu übernehmen. Jede Gruppe wählt demokratisch eine Vorsitzende, eine Aktuarin und eine Kassierin. Bisher wurden über 900 Spargemeinschaften mit über 22’000 Mitgliedern gegründet. Davon sind 87% Frauen.  Mehr zum Projekt...

Mit dieser Urkunde bestätigt die schweizerische Klimaschutzstiftung myclimate, dass Biovision ein klimaneutrales Unternehmen ist.