Botschafterin

Simone Niggli-Luder: Botschafterin für Biovision

Die 23-fache OL-Weltmeisterin und Biologin setzt sich mit Biovision ein für eine naturnahe, soziale, gerechte und nachhaltige Entwicklung und eine Welt ohne Hunger. «Ich hoffe, dass ich mit meiner Bekanntheit und Popularität auf die Stiftung Biovision und ihre Art der Hilfe zur Selbsthilfe in Afrika aufmerksam machen kann.»

Interview als PDF downloaden

Zwei Powerfrauen für Bio in Afrika»

Die Biovision Botschafterin Simone Niggli-Luder reiste 2007 zum ersten Mal nach Afrika. In Kenia besuchte sie verschiedene Biovision Projekte und hatte dabei viele eindrückliche Begegnungen. Lesen Sie dazu die ausführliche Reportage von Franz Bamert in der Coopzeitung: Artikel (PDF)

Simone Niggli-Luder, Unterwegs mit der besten OL-Läuferin der Welt

Das Buch von Beat Hugi und Rudolf Steiner zeigt mit Bildern und Texten den Weg von Simone Niggli-Luder zur Spitzensportlerin und wieso sie sich für die Stiftung Biovision engagiert. Das Buch ist gebunden, Format 21 x 26cm und beinhaltet 180 Seiten mit über 60 ganzseitige Farbbildern. Weiter »