Gesundheit der Tiere

Kranke oder fehlende Nutztiere reduzieren die landwirtschaftliche Produktion Afrikas. Durch die tödliche Schlafkrankheit (Nagana) bei Nutztieren versiegen die Milchquellen, Pflüge stehen still, weil die Zugtiere fehlen und die Ackererträge brechen ein. Tsetsefliegen, welche die Krankheit übertragen, werden erfolgreich mit umweltfreundlichen Fallen bekämpft. So kann die Schlafkrankheit kontrolliert, und die Erträge erheblich gesteigert werden.

Biovision unterstützt Projekte zur biologischen Bekämpfung der Tsetse-Fliegen und zur Kamelhaltung

Die erfolgreiche Bekämpfung der Tsetse-Fliegenplage in Luke, Äthiopien führte zu einer markanten Steigerung der landwirtschaftlichen Produktion und einem Anstieg des Haushaltseinkommens von US$ 15 auf US$ 148 innerhalb von fünf Jahren.

Zusätzlich engagiert sich Biovision im Bereich Tiergesundheit in Trockengebieten. Seit 2013 wurden 50 Kamele an ausgewählte Haushalte im Bezirk Isiolo (Ost-Kenia) übergeben, Frauengruppen in Kamelhaltung, Milchnutzung und Kamelkrankheiten ausgebildet und eine Milchkooperative mit 90 Mitgliedern aufgebaut.