Legate und Erbschaften

Heute säen – morgen ernten

Ein Testament stellt sicher, dass Ihr Nachlass dereinst so eingesetzt wird, wie Sie es sich wünschen. Mit einem Vermächtnis an Biovision sichern Sie die Fortführung unserer Mission: Armut und Hunger an der Wurzel zu bekämpfen. Für eine Welt mit genügend und gesunder Nahrung für alle, produziert von gesunden Menschen in einer gesunden Umwelt.

Beim Verfassen eines Testaments können viele Fragen auftauchen. Hier finden Sie die Antworten auf häufig gestellte Fragen:

Warum ist ein Testament sinnvoll?

  • Sie schaffen rechtzeitig Klarheit und können Missverständnissen und Streitigkeiten vorbeugen.
  • Sie bestimmen eigenständig über Ihr Vermächtnis (Immobilien, Vermögen oder kleine Wertgegenstände, die Ihnen am Herzen liegen) und verhindern, dass nicht automatisch der Staat zum Erben wird.
  • Sie sparen Erbschafts- und Schenkungssteuern, weil Institutionen wie Biovision von Steuern befreit sind.
  • Sie haben die Gewissheit, dass Ihr Nachlass eine nachhaltige Wirkung erzielt.

__________________________________________________________________

Was ist ein Pflichtteil und was ist eine frei verfügbare Quote

Der Pflichtteil ist jener Teil, auf den bestimmte gesetzliche Erben auf jeden Fall Anspruch haben. Dazu gehören

  • der Ehegatte
  • die eingetragene Partnerin, der eingetragene Partner
  • die Nachkommen (Kinder)
  • die Eltern

Die frei verfügbare Quote ist jener Teil des Erbes, der nicht unter dem Pflichtteilschutz steht. Der Erblasser kann die frei verfügbare Quote per Testament beliebigen Personen oder Institutionen wie der Stiftung Biovision vermachen.

__________________________________________________________________

Was muss ich bei einem Testament berücksichtigen?

Es gibt zwei Möglichkeiten, ein rechtsgültiges Testament zu verfassen

  1. Das handschriftliche Testament: Die einfachste Form, seinen letzten Willen festzulegen, ist das Verfassen eines handschriftlichen Testaments in Briefform. Es muss zwingend handgeschrieben sein und einen Titel („Testament“, „Letzter Wille“ oder „Letztwillige Verfügung“) haben. Das Dokument muss mit dem aktuellen Datum, der Ortsangabe und mit Ihrer Unterschrift versehen sein.

  2. Das öffentliche (notarielle) Testament: Diese Form wird, in Anwesenheit von zwei Zeugen und einer rechtskundigen Person  (z.B. NotarIn) nach Ihren Wünschen abgefasst. Damit haben Sie die Gewissheit, dass alles richtig gemacht wird.

Ihr Testament können Sie jederzeit ergänzen oder neu verfassen. Idealerweise hinterlegen Sie es bei einer kantonalen Amtsstelle. Die Gemeinde- oder Stadtverwaltung gibt gerne Auskunft. 

__________________________________________________________________

Was für Möglichkeiten gibt es, Biovision zu bedenken

  1. Ein Vermächtnis für Biovision: Mit einem Vermächtnis (Legat) können Sie Biovision einen festen Betrag oder bestimmte Sachwerte hinterlassen (Immobilien, Kunstwerke, Wertpapiere oder andere Wertsachen). Dies können Sie im Testament folgendermassen vermerken: Beispiel-PDF

  2. Biovision als Miterbin: Als Miterbin erhält Biovision einen prozentualen Anteil Ihres Nachlasses. In diesem Rahmen können auch gewisse Sachwerte zugeteilt werden. So wird Biovision nebst anderen Erben zu einem Mitglied der Erbengemeinschaft. Dies vermerken Sie zum Beispiel so in Ihrem Testament: Beispiel-PDF

  3. Biovision als Alleinerbin: Wenn keine Pflichtteilserben vorhanden sind, können Sie die Stiftung Biovision als Alleinerbin Ihres ganzen Vermögens einsetzen. Da Biovision in fast allen Kantonen von der Erbschaftssteuer befreit ist, kann Ihre Hinterlassenschaft vollumfänglich für die Projekte von Biovision eingesetzt werden. Dies vermerken Sie zum Beispiel so in Ihrem Testament: Beispiel-PDF

__________________________________________________________________

Wünschen Sie weitere Informationen?

Biovision stellt einen ausführlichen Ratgeber zur Verfügung, der bei der Entscheidungsfindung und Ausarbeitung des Testaments sehr hilfreich ist. Bestellen Sie unseren Ratgeber.

Bei Fragen hilft Ihnen unsere Mitarbeiterin Nina Zenklusen gerne weiter. Sie erreichen sie Dienstag, Mittwoch und Donnerstag unter 044 512 58 16 oder n.zenklusenbiovisionch