9.8.2017

Die CLEVER-Saison geht weiter

Von Marcel Anderegg, Leiter Ausstellung CLEVER

Nach einer erfolgreichen Zeit in Zug geht die CLEVER-Saison in Luzern weiter. Die interaktive Wanderausstellung CLEVER wurde gestern gemeinsam mit dem Mundartsänger KUNZ und dem Leiter Dienststelle Umwelt und Energie des Kantons Luzern, Daniel Christen, im Verkehrshaus der Schweiz eröffnet. 

Wir sind auf dem Platz neben dem Sky Jumper zu finden. Der Eintritt in die CLEVER-Ausstellung ist frei.
Im Supermarkt kauft KUNZ Bio-Produkte ein, Fleischwaren holt er sich am liebsten direkt beim Bauer.
Daniel Christen: "Die Ausstellung CLEVER passt perfekt zur Kampagne 'e-chline-schritt.ch'."
Der Sieger war der Luzerner Sänger KUNZ.
KUNZ lässt sich vom CLEVER-Team beraten und informieren.
Am Kassencomputer erhält Daniel Christen die Bewertung der ausgewählten Produkte.
Die Stunde der Wahrheit an der Kasse: Wer hat besser eingekauft?
Bei der Eröffnung treten Daniel Christen und Marco Kunz gegeneinander in einem Einkaufsspiel an. Die Aufgabe: Ein Nachtessen für zwei Personen plus ein Handy.
Zum Abschluss gab es Geschenke von Biovision - Bio-Öl und -Essig von Terra Verde und das neuste Buch von Hans Herren "So ernähren wir die Welt".
Bis am 26. September 2017 ist CLEVER täglich von 10 bis 18 Uhr im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern geöffnet.
V.l.n.r.: Daniel Christen, Marcel Anderegg, Marco Kunz


In Anwesenheit der Medien fand die offizielle Eröffnung der CLEVER-Ausstellung am Dienstagvormittag statt. Der Leiter Dienststelle Umwelt und Energie des Kantons Luzern, Daniel Christen, wies in seiner Begrüssungsrede auf die Wichtigkeit eines sich verändernden, umweltgerechteren Konsumverhaltens hin. Dabei hob er die Kampagne der Innenschweizer Kantone e-chline-schritt.ch hervor, welche unter dem Motto "flicke, teile, sorg ha" steht. Der Mundartsänger Marco Kunz stellte sich als Promi zur Verfügung und konnte seine Affinität zum Thema nicht verbergen. "Wenn immer möglich kaufe ich Bio ein", bekennt er sich zum nachhaltigen Konsum im Alltag. Dies stellte der Luzerner Sänger unter Beweis im Einkaufsauftrag, woran sich die künftigen Ausstellungsbesucher im Promi-Duell messen können. Das Promi-Duell kommt vor allem zum Einsatz in Schulklassenführungen. » Anmeldung Führungen


Neu ist eine Informationstafel zum Thema Food Waste in der Ausstellung zu finden. Die Arbeit rund um den CLEVER ist auf das Nachhaltigkeitsziel 12 (Verantwortungsvoller Konsum und Produktion) der Agenda 2030 ausgerichtet, worin die Reduktion von Food Waste ein elementares Unterziel ist. Deshalb wollten wir diesem Problem noch mehr Sichtbarkeit verschaffen.

Die zweite neue Informationstafel dreht sich um die Herstellung von Smartphones. Egal wo man heutzutage hinschaut: Wo es Menschen hat, findet man bestimmt jemanden, dessen Aufmerksamkeit gerade auf ein solches Gerät fixiert ist. Die wenigsten sind sich jedoch bewusst, wie viele verschiedene Rohstoffe und Arbeitsschritte nötig sind, bevor eines dieser Geräte im Laden gekauft werden kann.

Die CLEVER-Ausstellung ist täglich geöffnet von 10 bis 18 Uhr. Bis 26. September steht sie im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern. Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher.