Moderner Bioladen in Morogoro

24.10.2017

In Morogoro, Tansania, wurde ein Bio-Laden eröffnet, der bestens ausgerüstet ist, um die Bevölkerung mit gesunder Nahrung zu versorgen.

Biovisions Partnerorganisation Sustainable Agriculture Tanzania (SAT) hatte schon früher einen Bio-Laden in Morogoro, aber es fehlten verschiedene Elemente, um den Laden attraktiv zu machen. Jetzt verfügt SAT über einen Kühlraum für die Lagerung von Gemüse und eine Zubereitungsküche zum Waschen und Verpacken der Produkte. Zudem wurde die Produktevielfalt erweitert.

Zum erleichterten Einkauf stehen den Kunden geflochtene Körbe in verschiedenen Größen zur Verfügung. Das Erscheinungsbild des Ladens wurde ebenfalls erneuert. Mit frischen Farben und dem Motto „Wir lieben Bio“ präsentiert sich der Shop in einem neuen ästhetischen Design.

Alles Bio
Das Geschäftsprinzip basiert auf einer ausschliesslich biologischen Produktlinie. Karotten, Salate und getrockneten Früchte werden von Kleinbauern und -bäuerinnen aus Morogoro angebaut und produziert. Die meisten Produzenten, die SAT in agrarökologischer Landwirtschaft ausgebildet hat, stammen dabei aus den Uluguru Bergen. Bisher folgen 12 Gruppen bestehend aus 300 Kleinbauern und -bäuerinnen den East African Organic Product Standard (EAOPS). SAT begleitet sie durch die biologische Zertifizierung unter Verwendung des «partizipativen Garantiesystems» (PGS).

Es geht auch ohne Chemie
Neben der Bereitstellung gesunder, ökologisch produzierte Produkte haben die Bauern und Bäuerinnen die Erfahrung gemacht, dass sich die Gesundheit vieler Gruppenmitglieder verbessert hat und eine Reduzierung der Umweltbelastung durch den Einsatz/Missbrauch von Agrochemikalien wie Düngemitteln, Pestiziden und Herbiziden in ihrer Umgebung zu beobachten war. 

SAT verfolgt bei der Ausbildung von Landwirten und Landwirtinnen einen ganzheitlichen Ansatz, welcher nicht nur ökologische, sondern auch soziale sowie ökonomische Impulse setzt (siehe auch Permakultur). So steckt hinter dem SAT «Organic Shop» ein innovatives Konzept zur nachhaltigen Verbesserung der kleinbäuerlichen Strukturen in Tansania.